Der Sturzbrandkessel ist in den Varianten Turbomax (15-30 kW) und Turbomax Exklusiv (15-50 kW) erhältlich.

Die Kesseltüren sind wechselseitig anschlagbar und beim Turbomax Exklusiv sogar selbstnachstellend. Durch diese innovative Technik werden Undichtheiten und Falschluft vermieden, wodurch sich die Betriebssicherheit und die Lebensdauer erhöhen.

Mit dem Ligno Turbomax entscheiden Sie sich für den wohl langlebigsten und stabilsten Sturzbrandkessel seiner Zeit.

Turbomax Exclusiv

Der große Füllraum (155 Liter, 250 Liter) ist beim Turbomax Exklusiv vollständig mit Gusspaneelen ausgekleidet. Die eingeschweißte Wasser­tasche unter der Brennkammer gewährleistet eine optimale Wärmeübertragung. Durch diese robusten Verschleißteile wird Teerbildung verhindert, Kessel­wände geschützt, Schamottsteine geschont und Langlebigkeit garantiert.

Ein sauberes und bequemes Entaschen von vorne er­möglicht die integrierte Aschenlade im Kesselsockel.

Die Schwellgasabsaugung oberhalb der Füllöffnung mit integrierter Anheizklappe garantiert einfaches Anheizen und komfortables Nachlegen.

Turbomax

Der große Füllraum (155 Liter) ist beim Turbomax mit Stahlpaneelen ausgekleidet. Die eingeschweißte Wasser­tasche unter der Brennkammer gewährleistet eine optimale Wärmeübertragung. Durch diese robusten Verschleißteile wird Teerbildung verhindert, Kessel­wände geschützt, Schamottsteine geschont und Langlebigkeit garantiert.

Ein sauberes und bequemes Entaschen von vorne er­möglicht die integrierte Aschenlade im Kesselsockel.

Die Schwellgasabsaugung oberhalb der Füllöffnung mit integrierter Anheizklappe garantiert einfaches Anheizen und komfortables Nachlegen.

HolzmaxF

Der Holzmax-F ist eine innovative Kombination ohne Kompromisse. Er unterscheidet sich vom Holzmax durch einen seitlichen Flansch im oberen Bereich der stehenden Wirbelbrennkammer. Hier kann der Öl- oder Gasbrenner angebaut werden. Eine Brennernachrüstung ist beim Holzmax-F jederzeit möglich.

Dank der Holz-Öl (bzw. Gas) Kombination wird der Heizkomfort und die Betriebssicherheit wesentlich erhöht. Sind im Holzvergaserkessel die Halbmeter- scheiter abgebrannt und besteht weiterer Energiebedarf, schaltet sich der seitlich angebaute Öl- oder Gasbrenner hinzu. Dieser beheizt das Haus fortlau- fend bis zum nächsten Nachlegen des Stückholzes.
Der große Füllraum (165 Liter) in Verbindung mit der perfekten Verbrennung bietet schon bei Holzfeuerung höchsten Komfort und sehr lange Nachlegeintervalle.
In Verbindung mit einem abgestimmten geprüften Low-, Nox-, (Pflanzen-) Öl- oder Gasbrenner und der bedarfsabhängigen Zuschaltung ergibt sich eine Heizkombination, die bei Wirtschaftlichkeit, Komfort und Unabhängigkeit eine neue Dimension schafft.
Durch die hohe Regelfähigkeit bis unter 50 % der Nennleistung und dem großen Füllraum von 165 Liter ergeben sich Nachlegeintervalle je nach Wärmebedarf und Holzqualität von über 24 Stunden (mit Pufferspeicher). Die Entaschung ist durch den Schieberost einfach und schnell durchzuführen.

 

MAK-Tech


Schotstek 32a

21129 Hamburg-Finkenwerder

E-Mail: bjoernrummel@mak-tech.de